About

Biografie

Die Schweizerin Melissa Lischer wohnt zur Zeit in Zürich. Im Herbst 2012 unterschrieb Melissa Lischer bei profimedia einen Labelvertrag und veröffentlichte am 22. Februar 2013 mit “Come Closer” ihre erste Single, welche von Toby Meyer produziert wurde. Zu diesem wunderbaren Folk-Pop Song wurde auch ein Videoclip veröffentlicht, welcher mittlerweile über 70’000 Views hat. “Come Closer” wurde nicht nur in der Schweiz von vielen Radiostationen gespielt, sondern vor allem auch in Brasilien, wo der Song bei einer der grössten Radiostationen des Landes zeitweise zu den 10 beliebtesten Songs der Hörerschaft gehörte.

Bereits mit 6 Jahren begann Melissa Lischer mit grosser Begeisterung zu singen und musizieren. Mit 16 Jahren war sie, zusammen mit Lea Bissig, Leadsängerin bei der lokal bekannten Big Band “Föhn” aus Kriens (Luzern). Es folgten unter anderem Auftritte im Stadtkeller Luzern, Luzerner Musikfest, Willisauer Jazzfestival, sowie die ersten CD-Aufnahmen. Langjährige Gesangsschulung und eine Ausbildung zur Singer-/ Songwriterin bei Andy Dossenbach, dem renommierten Song-Coach der Schweiz, sowie Unterricht in Klavier und Gitarre, formten Melissa Lischer zu einer Musikerin mit einer tollen Perspektive für ihre musikalische Reise als Solointerpretin.

Mit Beginn des Jahres 2014 war Melissa Lischer wochenlang mit den Aufnahmen für ihr Debut Album “The Creation” beschäftigt, welches im selben Jahr veröffentlicht wurde. Zur ersten Singleauskopplung „Roots“ wurde auf Mallorca ein Videoclip gedreht – ein Song der definitiv die ersten Sommergefühle weckte und wieder bei vielen Radiostationen in Rotation kam. Produziert wurde das Album, bei welchem alle Songs von Melissa Lischer selber geschrieben wurden, von Andreas „Schibä“ Scheiben (Klangmalerei) und das Mastering erfolgte durch Dan Suter (Echochamber).

Nach vielen Konzerten, unter anderem im Kunst und Kongresszentrum Luzern (KKL), veröffentlichte Melissa Lischer im März 2016 die Single „Color Explosions“. Der Videoclip dazu wurde mit grossem Aufwand von iwish productions in den Bündner Bergen gedreht.
Melissa Lischer zu „Color Explosions“: „Der Song handelt von Kreativität, Farben und Vorstellungen die über unser Denken hinausgehen“.

In den vergangenen Jahren hat sich Melissa Lischer musikalisch, sowie persönlich weiterentwickelt, was nun besonders bei ihrer neuen Single „Honest Song“ zum tragen kommt.
Mit ihrem Label profimedia auf der Suche nach dem Sound ihrer Wünsche, ergab sich eine Zusammenarbeit mit Rockstar Publishing und Creative Lounge in Mallorca. Im vergangenen Dezember wurden die Flüge auf die Insel gebucht und „Honest Song“ mit Rico H (BobSpring, AnnA Lux, Inge Ginsberg, Clarice) und Van Velvet (Falko, Alexa Feser, Yvonne Catterfeld) produziert, sowie zusätzlich, als Bonus zur Singleveröffentlichung, die akustik Songs „Autumn“ und „Black Bird“ aufgenommen. Dazu Rico H: “Einen neuen Sound für eine etablierte Künstlerin zu generieren ist nie einfach. Wir haben viel Zeit investiert um genau das hin zu bekommen, was Melissa im Kopf hatte. Dank der fantastischen Stimme und der grossen Professionalität von Melissa hat dies erstaunlich gut geklappt und das ganze Team ist happy mit dem tollen Resultat.“
Was sich bei Melissa Lischer nicht geändert hat, ist ihre Freude am Erzählen von Geschichten und sensible Themen musikalisch zu verpacken. Ansonsten ist eine neue Melissa Lischer zu hören, so nahbar und spannend wie nie zuvor.
Nicht nur die neue Single ist für Melissa Lischer lang erwünschtes Neuland, sondern auch privat darf sich die schwangere Melissa Lischer im Sommer auf neues freuen.
„Honest Song“ erscheint am 3. Februar 2017.

Melissa Lischer

glowbalAct

Als Tabea Oppliger im März 2012 (Gründerin glowbalAct) in eine Vocalprobe Zürich kam und von ihrer Arbeit gegen Menschenhandel erzählte, hat mich dieses Thema nicht mehr losgelassen.

glowbalAct organisierte im Juni 2012 den ersten Stilettolauf, ein Charity Event um auf den Menschenhandel aufmerksam zu machen. Ich fragte mich, was kann ich tun, was kann ich dazu beitragen um gegen den Menschenhandel zu kämpfen. So entschied ich mich, einen Song zu schrieben, um auf den Menschenhandel aufmerksam zu machen. Zur Recherche, ging ich mit Tabea selber an die Langstrasse und an den Sihlquai um mir ein Bild der Situation zu verschaffen, was sehr einschneiden und schockierend war. Ich erkundigte mich im Internet über dieses Thema und so entstand der Song „Help“. Am 30.6.12 fand der erste Stilettolauf Zürich statt, an dem ich den Song „Help“ zum ersten Mal performte.

Mit meinem Song und Auftritten, unterstütze ich glowbalAct und ihre Arbeit, damit Menschen sensibilisiert werden, Frauen welche Opfer sind den Mut finden auszusteigen und gegen ihre Zuhälter Anzeige zu erstatten.

Partner

  • profimedia – artist and media service

    profimedia ist Teil der profimusic gmbh mit Sitz in Castel San Pietro (Tessin), welche im Jahr 2004 gegründet wurde.
    Die Arbeit von profimedia ist auf einer neuartigen Arbeits- und Denkweise aufgebaut: Wir bieten den Rundum-Dienstleistungen an, welche sowohl im Paket aber auch einzeln gewählt und bezogen werden können.
    Profimedia ist es ein grosses Anliegen, die künstlerische Unabhängigkeit und die Freiheit eines jeden zu fördern. Es werden enge Beziehungen zum Kunden gepflegt. Da profimedia nicht von externen Vertrieben abhängig und somit frei von stilistischen Anforderungen ist, wird der Kunde nicht in ein vorgegebenes Schema hinein gepresst. Die Digitalisierung hat sich profimedia zu Nutzen gemacht und arbeitet mit modernsten Dienst- und Kommunikationswegen. Mit Social-Marketing, Medienarbeit, Webdesign, Coaching und vielen weiteren Dienstleistungen ist profimedia ein engagierter Partner für Sie.
    In der jungen Geschichte von profimedia durfte man als Label bereits viele Charterfolge, internationale Verträge, sowie Gold- und Platinauszeichnungen feiern. Zum vielseitigen Repetoire von profimedia und dessen Sub-Label Bow Boah Records gehören unter anderem Künstler wie Flava & Stevenson, Patrick Jonsson, FreeG, X-Stylez | Two-M, Melissa Lischer und Jamayl. profimedia ist Mitglied bei der SUISA (stimm- und wahlberechtigt) und der IFPI.

    Visit Website

  • Love Your Neighbour

    Melissa ist offiziell neues Werbegesicht für die Kleidermarke «Love your Neighbour».

    Visit Website

  • glowbalAct

    Visit Website

  • Singer-Songwriter Coaching

    Visit Website